KRASO Gebäudeeinführung KDS 150
zur Einführung von Versorgungsleitungen wie z.B. Wasser - Strom - Telefon usw. in nicht unterkellerte Gebäude, mit druckwasserdichter, umlaufender KRASO Vierstegdichtung (nicht zur Gaseinführung gem. DVGW zugelassen)  Hat den Bogen raus – für Industrie und Gewerbe + Die KRASO Gebäudeeinführung KDS 150 führt Kabel und Rohre sicher und zuverlässig ins Gebäude und ist dabei durch das KRASO Kabeldurchführungssystem KDS 150 flexibel und vielfach kombinierbar. Mit einem Radius von 650 mm bzw. 1000 mm lassen sich so Grundleitungen und Kabelschutzrohre im 90° Winkel an Gebäude ohne Unterkellerung anschließen.+ Die KRASO Gebäudeeinführung KDS 150 kann durch das Stecksystem zu einer Reihe von beliebiger Anzahl erweitert werden - je nach Bedarf! + Zur Einführung von Leitungen wie z.B. Wasser, Strom, Telefon usw. in nicht unterkellerte Gebäude (nicht zur Gaseinführung gem. DVGW zugelassen): Die optimale Lösung für Industrie und Gewerbe.+ Abdichtung in der Bodenplatte durch druckwasserdichte, umlaufende KRASO Vierstegdichtung. + Mit stabiler Aufstellvorrichtung zur Positionierung vor dem Betonieren. + Flexible Anschlussmöglichkeiten auf der Außenseite durch KRASO Kabeldurchführungssystem KDS 150. + Zusätzliche Medienrohrabdichtung innenseitig durch KRASO Dichteinsätze. + Im Lieferumfang enthalten: KRASO KDS 150 Leerrohraufsatz mit Bajonettanschluss, für den Fußbodenaufbau mit Fußbodenheizung, Dämmung und Estrich. + Zahlreiches Zubehör rundet das KRASO Kabeldurchführungssystem zu einem kompletten, universell einsetzbaren Paket ab!