Neuer Systemdeckel für Dichtpackung KDS 150

1. Juli 2021 | Aktuelles
Das KRASO Kabeldurchführungssystem KDS ist die individuell konfigurierbare Dichtpackung z.B. für komplexe Infrastrukturprojekte. Mit unser Produktneuheit KRASO Systemdeckel KDS 150 – Warmschrumpftechnik – haben wir die Möglichkeiten noch einmal erweitert: Mit Bajonettanschluss inklusive Überwurfmutter und Verdrehsicherung können nun bis zu sieben Medienleitungen pro Einfach- oder Doppeldichtpackung ins Gebäudeinnere geführt werden. Die Anwendungsbereiche decken dabei das gesamte Spektrum ab: Von 34 bis 101 mm (1-fach), 22 bis 59 mm (3-fach) oder 13 bis 33 mm (7-fach). Per Warmschrumpftechnik und den im Lieferumfang enthaltenen Schrumpfschläuchen lassen sich so sämtliche Kabel und Medienleitungen druckwasserdicht bis 1,5 bar einführen. Bis zu einer Belegung bleiben die Stutzen des KRASO Systemdeckels KDS 150 – Warmschrumpftechnik – werkseitig druckwasserdicht verschlossen. Die Öffnung erfolgt bauseits kurz vor Belegung durch einfaches Herausschlagen. Der KRASO Systemdeckel KDS 150 – Warmschrumpftechnik – erweitert die Möglichkeiten einer intelligenten Gebäudetechnik und vereinfacht die Handhabung vor Ort!