Ab 06.04.22: Teuerungszuschlag + 6,5%

28. März 2022 | Aktuelles
Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Kunden und Geschäftspartner,
die Handels- und Lieferbeziehungen unterliegen seit dem Ausbruch der Corona Pandemie starken Veränderungen. Dies wird derzeit nochmals durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine deutlich verstärkt. Dadurch sind in den vergangenen Monaten die Rohstoffpreise und zuletzt auch die Kosten für Transport und Energie extrem gestiegen.
Wir unternehmen weiterhin alles, um unsere Beschaffungs- und Verarbeitungsprozesse zu optimieren. Trotzdem können diese massiven Kostensteigerungen hierdurch nicht ausgeglichen werden. Daher ist eine Anpassung der Preise unumgänglich.
Ab dem 06.04.2022 werden wir auf alle Listenpreise unserer Preisliste 10/2021 sowie auf alle Frachten einen Teuerungszuschlag von 6,5 % erheben.
Wir arbeiten weiter daran, die Auswirkungen für Sie - unsere Kundinnen und Kunden - so gering wie möglich zu halten. Deshalb danken wir Ihnen schon jetzt für Ihr Verständnis für diese Maßnahme und Ihr Vertrauen, das Sie in unser Unternehmen setzen.